Buchungsbedingungen

( Wyk auf Föhr 29.09.2021)

1. Diese Vertragsvereinbarungen finden Anwendung auf Mietverträge zwischen Mietern und Eigentümern von touristischen Unterkünften vermittelt durch den Mietvermittler, wie vereinbart in der jeweiligen Buchungsbestätigung.

2. Der Mietvertrag kommt zustande durch das Angebot des Mieters das Objekt zu mieten und die Annahme dieses Angebotes durch den Mietvermittler, z.B. mit der Übermittlung einer Buchungsbestätigung.

2.1.Für Buchungen, deren Reise durch die Bundes- und/oder hiesige Landesregierung im Rahmen der Pandemie eingeschränkt sind oder werden, gelten die jeweiligen Einschränkungen ohne Ersatz auf Mietminderungen. Hierzu zählen insbesondere Gemeinschaftsräume (z.B. Sauna), die auf Grund zu hoher Anforderungen nicht geöffnet werden.

3. Die Wohnung darf nur von der vereinbarten und in der Buchungsbestätigung angegebenen Personenzahl bewohnt werden. Haustiere sind ohne vorheriger Abstimmung mit dem Mietvermittler und Vermerk in der Buchungsbestätigung nicht erlaubt.

4. Die Gemeinschaftseinrichtungen und das Mietobjekt mit allen Einrichtungs- und Ausstattungsgegenständen sind pfleglich zu behandeln. Der Mieter ist verpflichtet das Objekt stets in einem ordentlichen Zustand zu halten sowie die Hausordnung und die Bedienungsvorschriften der elektronischen Geräte einzuhalten.

5. Nebenkosten wie Wasser, Strom, Heizkosten etc. sind im Mietpreis enthalten, sofern sie normale Werte nicht übersteigen.

6. Sollte ein Internetzugang bereitgestellt werden, wird die Verfügbarkeit nicht gewährleistet. Der Mieter ist nicht berechtigt Dritten die Nutzung zu gestatten. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko des Mieters. Der Mieter verpflichtet sich bei der Nutzung geltendes Recht einzuhalten und den Zugangseigentümer von Schäden und Ansprüchen Dritter freizustellen die auf die Verwendung durch den Mieter zurückzuführen sind. IP-Adresse, MAC-Adresse, Datum und Dauer der Nutzung können dokumentiert werden.

7. Bei Beendigung der Mietzeit ist das Mietobjekt und Inventar in einem besenreinen Zustand an den Mietvermittler zu übergeben, d.h. die Mülleimer müssen geleert, die Betten abgezogen, das Geschirr abgewaschen und einsortiert sein. Grobe Verunreinigungen hat der Mieter zu entfernen. Mehrkosten für übermäßige Verschmutzung werden dem Mieter in Rechnung gestellt.

8. Schäden die durch den Mieter, seine Mitreisenden oder Besucher entstanden sind, sind dem Mietvermittler umgehend zu melden und vom Mieter zu ersetzen. Dem Mieter obliegt die Beweispflicht, dass ihn und die ihn begleitenden Personen keine Schuld trifft. Er übernimmt die Haftung für deliktunfähige Kinder.

9. Rücktritt und Stornierung: Ein Rücktritt vom Vertrag ist nur innerhalb der ersten 3 Tage nach Buchungsabschluss möglich, sofern zwischen Buchungsdatum und Anreisedatum mehr als 30 Tage liegen. In diesem Fall berechnet der Mietvermittler lediglich die Stornierungsgebühr in Höhe von 75 Euro.

Der Mieter kann vor Mietbeginn durch schriftliche Mitteilung den Vertrag jederzeit zu nachfolgenden Bedingungen stornieren:

bis zum 45. Tag vor Reiseantritt 30% des Nettomietpreises zuzüglich Gebühren,

44 bis 4 Tage vor Reiseantritt 90% des Nettomietpreises zuzüglich Gebühren,

ab dem 3. Tag vor Reiseantritt 100 % des Reisepreises.

Die Gebühren setzen sich aus der nicht erstattbaren Buchungsgebühr von 25,00 Euro, ggfs. Umbuchungsgebühr, sowie der Stornierungsgebühr von 75 Euro zusammen und werden zusätzlich zu oben genannter Stornierungsstaffel in Rechnung gestellt und sind auch bei einer Neuvermietung nicht reduzierbar. Bei einer Stornierung ab dem dritten Tag vor Reiseantritt ist der Mietvermittler ohne weiteren Nachweis berechtigt, dem Gast unabhängig von der tatsächlichen Inanspruchnahme der gebuchten Leistungen und der Reisedauer die vollen Reisekosten zu berechnen. Der Mieter hat in einem solchen Fall keinen Anspruch auf Erstattung irgendeiner Leistung. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung.

10. Bei Vertragsrücktritt oder Verkürzung der Mietdauer nach der Anreise hat der Mieter keinen Anspruch auf Erstattung.

11. Sofern es keine gültige Rechtsprechung bezüglich der Pandemie gibt und Stornierungen außerhalb eines gültigen Erlasses mit einem Beherbergungsverbot für die Unterkunft getätigt werden, werden die oben in Punkt 9 genannten Stornierungsbedingungen akzeptiert.

12. Wir behalten uns vor während der Pandemie mit externen Programmen zu arbeiten, die die Organisation der Corona-Maßnahmen vereinfacht wie beispielsweise "Sichere-Ferien". Mit dem Zustandekommen des Vertrages erklären Sie sich einverstanden damit, dass wir persönliche Daten von Ihnen in diesem Zusammenhang verwenden.

13. Grundsätzlich erheben wir eine nicht erstattbare Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 Euro sowohl für die Vertragserstellung als auch für Vertragsänderungen unabhängig von anderen Kostenpositionen.

14. Sollte die Wohnung durch vom Mietvermittler nicht beeinflussbare Ereignisse oder höhere Gewalt nicht an den Mieter übergeben werden können besteht vom Mieter aus Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Zahlungen. Anspruch auf Entschädigung oder ein Ausweichquartier bestehen nicht.

15. Die Webseite enthält sog. "externe Links" (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

16. Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

17. Unsere Datenschutzerklärung (siehe www.foehr-touristik.de) ist Vertragsbestandteil.

(Stand 29.09.2021)